Stellenangebote

für eine professionell andere
Kinder- und Jugendhilfe

 

Stellenangebot

für Pädagogen/ Heilpädagogen/Sozialarbeiter/Erzieher/Bachelor/Master

in der Lebensarchitektur-Kinder- und Jugendwohngemeinschaft Gütersloh

zur Ergänzung unseres Teams zur familiennahen Erziehung von Jungen ab 11 Jahren suchen wir eine pädagogische Fachkraft.

Der Lebensarchitektur e.V. engagiert sich für einen Paradigmenwechsel in einer, traditionell schon im Ansatz stigmatisierenden Kinder- und Jugendhilfe. Im Mittelpunkt steht eine professionelle Haltung die Kindern und Jugendlichen mit der gleichen Haltung und Sprache begegnet, wie Kindern, die bei ihren Eltern aufwachsen.

Wenn Eltern Hilfen zur Erziehung erhalten, dürfen nicht deren Kinder und Jugendliche als Problemfälle gelten.

Im Verständnis des Lebensarchitektur e.V., wohnen Kinder und Jugendliche in einem Zuhause weder „stationär“ noch in einer „Gruppe“. Kinder und Jugendliche sind ebenso wenig „Fälle“ oder Gegenstand von „Fallbesprechungen“, noch setzen wir sie einer Arbeitssprache durch ihre BetreuerInnen aus, nur weil sie nicht bei ihren Eltern leben können. Gehen Eltern zu ihren Kindern in die Frühschicht, wenn gemeinsames Frühstücken gemeint ist?

Wenn Sie eine führungsstarke und belastbare Persönlichkeit mitbringen, sich für einen veränderten Anspruch an eine professionelle Kinder- und Jugendhilfe begeistern können und engagieren wollen, entsprechen Sie den Erwartungen an diese Stelle.

Die Lebensarchitektur ist der erste Träger der Kinder- und Jugendhilfe in Deutschland, von Menschen, die selbst in Einrichtungen gelebt haben, unter dem Motto: Wir wissen von was wir reden!

Die Einstellung ist zum nächsten Zeitpunkt möglich. Bezahlung orientiert sich am TV ÖD VKA. Für Ihre betriebliche Altersvorsorge zahlt der Arbeitgeber überdurchschnittliche Beiträge, die keinen Eigenbeitrag erfordern. Für Fortbildungen werden Ihnen zusätzliche Leistungen gewährt.

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung mit allen Unterlagen ausschließlich per Mail an: personal@lebens-architektur.org

Für Rückfragen steht Ihnen Frau Mareen Tönsing, Rufnummer 0171 – 119 39 55 zur Verfügung.

Kommentare sind geschlossen