Die Gründung

Im Herbst 2014 wurde im oberbayerischen Weilheim Lebensarchitektur gegründet. Das idyllische, oberbayerische Kreisstädtchen Weilheim, mit malerischem Blick auf die Alpen, wurde zum Startschuss.

Viele ehemalige Kinder und Jugendliche wohnen heute dort und haben auch nach ihrer Wohnzeit in den Einrichtungen über jahrelange, regelmäßige Kontakte ein Netzwerk gebildet.

Nachdem ein erfahrener Experte aus der Kinder- und Jugendhilfe als geschäftsführender Vorstand gewonnen werden konnte, war es soweit.

Lesen Sie selbst was ehemalige Bewohner sagen: http://blog.wsteinert.org/2015/03/vom-zurueckgeben/

Lebensarchitektur e.V. beabsichtigt in allen 16 Bundesländern aktiv zu werden, weil die Stimme der Ehemaligen in allen Bundesländern unverzichtbar ist! Sie können helfen!

Foto-Gründungsversammlung-1024x768

Der Vorsitzende des Kuratoriums Marco Weiss (links), aufgewachsen in zwei verschiedenen Einrichtungen der Kinder- und Jugendhilfe, erläutert auf der Gründungsversammlung die Ziele von Lebensarchitektur.

Kommentare sind geschlossen