Spendenaktion des Kindergartens Altenau zugunsten von Lebensarchitektur in Weilheim

Für eine besondere Spendenaktion haben sich in diesem Jahr die Eltern der Krabbelgruppe des Kindergartens Altenau entschieden. Die Einnahmen des diesjährigen Adventsverkaufs, Plätzchen und Kuchen, in Höhe von 370 € gehen in an die Lebensarchitektur – Kinder- und Jugendhilfe in Weilheim i.Obb.. „Damit wollen wir Deutschlands erste Kinder- und Jugendhilfeorganisation…

Weiterlesen

Gütersloher Abgeordneter besucht Lebensarchitektur

Prominenter Besuch war angesagt als Rafael Tigges, neuer Landtagsabgeordneter für Gütersloh, sich ein Bild von der Tätigkeit des Lebensarchitektur e.V. in Gütersloh am Stadtpark machte. Mit dabei war auch seine Vorgängerin im Amt Ursula Doppmeier, Kuratorin des Lebensarchitektur e.V. Rafael Tigges interessierte sich für das integrative Konzept der Wohngemeinschaft. Außerdem…

Weiterlesen

Lebensarchitektur stimmt sich auf Weihnachten ein

Spätestens mit dem Besuch des Sankt Nikolaus in Begleitung von Knecht Ruprecht wurden alle Kinder und Jugendlichen der Lebensarchitektur von der weihnachtlichen Stimmung ergriffen. Vereinsmitglieder, Pädagogen mit ihren Partner und Kindern und natürlich auch ehemalige Bewohner fanden sich schon am Nachmittag in der Wohngemeinschaft ein. Im festlich geschmückten Haus, das…

Weiterlesen

Sommerfest 2017, drei neue Facharbeiter in Ausbildung

Über 60 Gäste waren der Einladung zum Sommerfest 2017 in die Lebensarchitektur-Wohngemeinschaft und das Betreute Wohnen gefolgt. Angehörige, Nachbarn, Vereinsmitglieder, aber auch zukünftige Ausbilder waren neugierig, mehr aus dem Leben der Lebensarchitektur Wohngemeinschaft zu erfahren. Kaffee und Kuchen, bunter Spielenachmittag und Abendbuffet sorgten für ein kurzweiliges Fest. Highlight waren die…

Weiterlesen

Town & Country Stiftung vergibt Stiftungspreis an Lebensarchitektur

Zum fünften Mal vergab die Town & Country Stiftung den Town & Country Stiftungspreis. Der Fokus der Förderung im Rahmen des Stiftungspreises liegt auf der Unterstützung benachteiligter Kinder. In diesem Jahr werden 500 Kinderhilfsprojekte mit jeweils 1.000 Euro unterstützt. Lebensarchitektur ist mit dem Projekt „Integratives Flüchtlingswohnprojekt mit inländischen und ausländischen…

Weiterlesen

Lebensarchitektur feiert Schulabschlüsse

Vor fast 2 Jahren zogen einige der Jungen in die Lebensarchitektur-Wohngemeinschaft in Gütersloh ohne ein Wort an Deutschkenntnissen ein. Heute halten Leon und Devran stolz den regulären Hauptschulabschluss in ihren Händen. Auf Wunsch der beiden Jungen wurden sie von Lebensarchitekturpädagogin Lisa Reiker (B.A. Univ.) und Lebensarchitektur-Vorstand Bernhard Santiago Kuhn auf…

Weiterlesen

Klausurtagung 2017

Seit Gründung des Lebensarchitektur e.V. ist es Tradition geworden, dass einmal im Jahr die Vereinsmitglieder, die in Einrichtungen gelebt haben, eine eintägige Klausurtagung durchführen. Im Mittelpunkt steht dabei der Blick auf die Entwicklungen des Lebensarchitektur e.V. als erster Kinder- und Jugendhilfeträger in Deutschland von Menschen, die selbst in Einrichtungen gelebt…

Weiterlesen

Lebensarchitektur führt Qualitätssicherungsverfahren ein

Ein von Anfang an erklärtes Ziel des Lebensarchitektur e.V. ist es, ein zu sozialen Einrichtung in besonderer Weise passendes Qualitätsentwicklunsgverfahren nach ISO 9000 ff im Alltag zu verankern. Dazu wurde das Qualitätssicherungsverfahren nach GAB (www.gab.de) gewählt. Die erste Schulung der Mitarbeiterinnen fand jetzt in der Lebensarchitekturgeschäftsstelle in Weilheim i.Obb. statt.…

Weiterlesen

Ostern am Starnberger See

Fröhliche Ostertage verbrachten die Jungen der Gütersloher Wohngemeinschaft am Starnberger See. Das Volleyballnetz war an den Seewiesen bei St Heinrich schnell aufgebaut. Trotz der frischen Frühlingstemperaturen kam bei Volleyballmatch keine Kälte auf. An der vorhandenen Feuerstelle entzündeten die Jungs vor imposanter Alpenkulisse ein wärmendes Osterfeuer nach dem Spiel. Daneben führten…

Weiterlesen

Kuratoriumsmitglied zum Besuch in der Wohngemeinschaft Gütersloh

Mit der Eröffnung der ersten Lebensarchitektur-Kinder- und Jugendwohngemeinschaft in Gütersloh hat das Kuratoriumsmitglied Obeid Muradi die Aufgabe übernommen, mit den Jungen der Wohngemeinschaft nicht nur beständig Kontakt zu halten, sondern auch als Ansprechpartner aus dem Kuratorium zur Verfügung zu stehen. Herr Muradi kam selbst einmal als minderjähriger Flüchtling aus Afghanistan…

Weiterlesen